Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 08/2019

Kommunalpolitik

Lippstadt am Dienstag, 2. Juli 2019: Gruppenbild der rollenden Verkehrskonferenz der Sozis im Ortsverein der Kernstadt und Cappel auf dem Bahnhof in Lippstadt: Von links mit Wolfgang Hellmich, Karl-Heinz Tiemann. Hans Zaremba, Marlies Stotz, Peter Wagner, Dr. Günter Fiedler, Susanne Helfrich, Dietmar Gröning-Niehaus, Jochen Kühler, Felix Wagner und Dietmar Reineke. Foto: Leonie Stotz

Die Bahn auf dem Prüfstand

Notizen einer SPD-Inspektion des Nahverkehrs von Hans Zaremba

Wer die Eisenbahn nutzt, und dies sind in diesen Ferienwochen unzählige Fahrgäste, der hat meist viel zu erzählen. Jedoch häufig keine positiven Eindrücke, vielmehr wird von verspäteten und überfüllten Zügen berichtet. Unabhängig von diesen negativen Empfindungen des Bahnreisens wollte der Lippstädter SPD-Ortsverein jetzt mehr zu Bedingungen für den Personen-Nahverkehr in Lippstadt und in der Region erfahren.

„Pro Bahn“

Dazu hatte der Ortsvereinsvizevorsitzende in der Kernstadt und Cappel, Karl-Heinz Tiemann, eine rollende Verkehrskonferenz vorbereitet. Sie führte die Inspekteure, unter anderem mit den Parlamentariern im Bundestag, Wolfgang Hellmich, und Landtag, Marlies Stotz, der Kreistagsabgeordneten Susanne Helfrich und dem Ratsmitglied Hans Zaremba, vom Bahnhof in Dedinghausen über Lippstadt nach Soest und zurück nach Lippstadt. Mit von der Partie war überdies der stellvertretende Landrat Dr. Günter Fiedler aus Geseke in seiner Funktion als Vertreter der Regionalgruppe Hellweg des im Vereinsregister erfassten Fahrgastverbandes „Pro Bahn“. Diese landesweite Institution ist ein gemeinnütziger und überparteilicher Verein mit sechs Regionalverbänden. „Pro Bahn“ erarbeitet Konzepte und Gutachten. Obendrein verhandelt „Pro Bahn“ mit den jeweiligen Entscheidungsträgern über die Zukunft von Bus und Bahn. Die bei der Betrachtung registrierten Schwachstellen – von der Barrierefreiheit über den Service auf den Bahnhöfen bis zur Qualität der Beförderung in der Bahn – wurden vom Inspektionsleiter Karl-Heinz Tiemann dokumentiert. Ein ausführlicher Artikel aus der Feder des Verfassers dieser kurzen Zusammenfassung ist auf der Homepage des Lippstädter SPD-Ortsvereins (www.lippstadt-mitte-spd.de) zu finden.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: