Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 08/2019

Kommunalpolitik

Beitrag zum Klimaschutz

SPD setzt weiterhin auf „Vorfahrt fürs Fahrrad“

Lange bevor über den Klimaschutz in Lippstadt so intensiv diskutiert wurde, wie zuletzt Anfang Juli in der Sitzung des Stadtrates mit der Ausrufung des örtlichen Klimanotstandes, war „Vorfahrt fürs Fahrrad“ bereits ein Programm der Lippstädter Sozialdemokraten. „Mit unseren Initiativen, punktuelle Verbesserungen im innerstädtischen Radwegenetz zu erreichen, wollen wir auch konkrete Beiträge zum Schutz des Klimas in Lippstadt einbringen“, beschreibt der stellvertretende Vorsitzende des Lippstädter SPD-Ortsvereins, Karl-Heinz Tiemann, die Aktivitäten der Sozis aus der Kernstadt und Cappel für eine Stärkung der Radler im Straßenverkehr.

Inspektionstour

So fand in dieser SPD-Reihe zuletzt im Juni mit Vertretern des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) eine Inspektion einiger Lippstädter Straßenzüge statt. Die Rundfahrt erstreckte sich vom Cappeltor über die Unterführung am Südertor bis zur Erwitter Straße. Dabei stellten die Kontrolleure eine Reihe von Mängeln im Radwegenetz fest, die von Karl-Heinz Tiemann protokolliert wurden. Die notierten Ärgernisse will der SPD-Mann nun auf dem kleinen Dienstweg im Stadthaus erörtern, um sie so rasch wie möglich beheben zu können. „Dieser Weg hat bereits in der Vergangenheit zu schnellen Lösungen geführt“, berichtet der Ortsvereinsvize über ähnliche Gespräche über inzwischen abgestellte Schwachstellen auf den Radwegen im Stadtkern. Unterdessen ist über die SPD-Inspektionstour in der Wochenendzeitung „Lippstadt am Sonntag„, Ausgabe am Sonntag, 28. Juli, ein größerer Artikel erschienen, der auch auf der Homepage des Lippstädter SPD-Ortsvereins (www.lippstadt-mitte-spd.de) bei den Pressemitteilungen nachzulesen ist.

Hans Zaremba

Lippstadt am Samstag, 15. Juni 2019:Akteure der letzten Radwegeinspektion des Lippstädter SPD-Ortsvereins vor der Sommerpause. Von links aus dem SPD-Ortsverein der Kernstadt und Cappel, Dietmar Gröning-Niehaus (verdeckt), Renate Ludwig, die Ratsherren Udo Strathaus und Hans Zaremba, sowie von der Lippstädter Vereinigung des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club), Horst Teuber und Christian Ringel. Für Samstag, 14. September, ist die nächste Inspektionstour der Sozialdemokraten geplant. Mehr dazu in der September-Ausgabe von Rote Lippe Rose intern. Foto: Karl-Heinz Tiemann

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: