Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Radtour der SPD führt nach Lippetal

Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger

Mit seiner öffentlichen Radtour ins benachbarte Lippetal eröffnet der Lippstädter SPD-Ortsverein am Samstag, 25. August, sein sommerliches Veranstaltungsprogramm. Der Start der Rundfahrt über die Römer-Lippe-Route soll um 11.00 Uhr vom Bürgerbrunnen auf dem Rathausplatz in Lippstadt erfolgen.

Samstag, 30. August 2014:Aufbruch zur SPD-Radtour 2014. Die Lippstädter Sozialdemokratin Ute Strathaus (zweite von links) umreißt den Streckenverlauf und die Zielsetzung der Inspektion der reizvollen Umgebung von Lippstadt. Auch für dieses Jahr hat die SPD-Tourismusexpertin wieder die öffentliche Radtour ihrer Partei vorbereitet. Archiv-Foto: Hans Zaremba

Römer-Lippe-Route

Bereits die in den Jahren 2014 (über Benninghausen und Eickelborn in das Museum Abtei Liesborn), 2015 (entlang des Boker Kanals mit einem Aufenthalt im Gastlichen Dorf in Delbrück-Sudhagen) und 2016 (mit einem Zwischenstopp in Langenberg und einer Führung durch den malerischen Ortsteil Wiedenbrück der Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück) in der Regie der Tourismusfachfrau der SPD, Ute Strathaus, durchgeführten Radtouren beinhalteten markante Ziele entlang der Römer-Lippe-Route. So soll es auch diesmal mit der Gemeinde Lippetal sein. Die im Zuge der kommunalen Gebietsreform am 1. Juli 1969 entstandene Nachbarkommune umfasst elf Ortsteile (Brockhausen, Heintrop-Büninghausen, Herzfeld, Hovestadt, Hultrop, Krewinkel-Wiltrop, Lippborg, Niederbauer, Nordwald, Oestinghausen und Schoneberg). Zwei davon, Hovestadt und Herzfeld, stehen auch auf dem Zettel der SPD-Radlergruppe. Am späten Nachmittag gegen etwa 17.30 Uhr ist die Rückkehr in Lippstadt vorgesehen. Anmeldungen nimmt ab sofort der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba per E-Mail (HZ@HansZaremba.de) entgegen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: