Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Radtour der SPD führt nach Lippetal

Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger

Mit seiner öffentlichen Radtour ins benachbarte Lippetal setzt der Lippstädter SPD-Ortsverein am Samstag, 9. September, sein sommerliches Veranstaltungsprogramm fort. Der Start der Rundfahrt über die Römer-Lippe-Route soll um 14.00 Uhr vom Bürgerbrunnen auf dem Rathausplatz erfolgen. Angesagt hat sich auch die Landtagsabgeordnete Marlies Stotz.

Samstag, 29. August 2015:Stopp der damaligen Radtour des Lippstädter SPD-Ortsvereins am Boker Kanal, der entlang der ansprechenden Radverbindung von Lippstadt nach Delbrück liegt. Bei diesem Halt informierte die SPD-Tourismusfachfrau Ute Strathaus (rechts) die Radlergruppe über den im Jahr 1853 in Betrieb genommenen und 32 Kilometer langen künstlichen Bewässerungskanal zwischen Paderborn und Lippstadt, der ein bedeutendes Kulturdenkmal in Westfalen ist. Archiv-Foto: Hans Zaremba

Römer-Lippe-Route

Bereits die in den Jahren 2014 (über Benninghausen und Eickelborn in das Museum Abtei Liesborn), 2015 (entlang des Boker Kanals in das Gastliche Dorf in Delbrück-Sudhagen) und 2016 (über Langenberg in den malerischen Ortsteil Wiedenbrück der Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück) in der Regie der Tourismusfachfrau der SPD, Ute Strathaus, durchgeführten Radtouren beinhalteten markante Ziele entlang der Römer-Lippe-Route. So soll es auch diesmal mit der Gemeinde Lippetal sein. Die im Zuge der kommunalen Gebietsreform am 1. Juli 1969 entstandene Nachbarkommune umfasst elf Ortsteile (Brockhausen, Heintrop-Büninghausen, Herzfeld, Hovestadt, Hultrop, Krewinkel-Wiltrop, Lippborg, Niederbauer, Nordwald, Oestinghausen und Schoneberg). Zwei davon, Hovestadt und Herzfeld, stehen auch auf dem Zettel der SPD-Radlergruppe. Gegen etwa 19.00 Uhr ist die Rückkehr in Lippstadt vorgesehen. Anmeldungen nimmt ab sofort der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba per E-Mail (HZ@HansZaremba.de) entgegen.

Samstag, 3. September 2016: Aufstellung zum Start der Rundfahrt 2016:Nach einer kurzen Besprechung der Route kann die Tour ab dem Lippstädter Bürgerbrunnen beginnen. Archiv-Foto: Karl-Heinz Tiemann

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: