Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Inspektion der SPD im Norden der Kernstadt

Informationen zur Entstehung eines neuen Wohngebietes

Mit einer Quartierbegegnung im Nordosten der Kernstadt setzen die Sozialdemokraten am Dienstag, 2. Mai, um 18.00 Uhr ihre öffentlichen Inspektionen im Stadtgebiet fort. Der Treffpunkt für die Erkundung ist die Ecke Goethestraße/Von-Are-Straße, wo ein neues Wohngebiet aus dem Boden gestampft wurde und derzeit auch eine nach ihrer Fertigstellung von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betriebene Kindertagesstätte entsteht.

Treffpunkt am Dienstag, 2. Mai, 18.00 Uhr:Die in Bau befindliche AWO-Kita in der Von-Are-Straße. Foto: Karl-Heinz Tiemann

Mit Marlies Stotz vor Ort

Dazu hat sich für die AWO der Unterbezirksgeschäftsführer Stefan Goesmann aus Meschede angekündigt, um die künftige AWO-Kita vorzustellen. Ebenso erwarten die Sozialdemokraten den technischen Geschäftsführer der GWL (Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Lippstadt), Johannes Althoff, der das Vorhaben der GWL für die Errichtung eines Mehrfamilienhauses erläutern will. Überdies will Albrecht Gubalke die Gelegenheit nutzen, die energetischen Maßnahmen eines von ihm als Architekt bei seiner Errichtung betreuten Wohnhauses zu veranschaulichen. „Zu dieser Quartierbegegnung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen“, wünscht sich SPD-Ortsvereinsvorsitzender Hans Zaremba eine gute Beteiligung. Mit von der Partie wird auch die Lippstädter Landes- und Kommunalpolitikerin Marlies Stotz sein.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: