Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Riesen-Spektakel im CabrioLi

Erstes Indoor-Drachenbootrennen in Lippstadt

Was bislang in Lippstadt eine reine Freiluftveranstaltung war, wurde nun zu einem regelrechten Spektakel im überdachten CabrioLi: Das sportliche Wettmessen mit Drachenbooten im Lippstädter Kombibad an der Bückeburger Straße.

Die Trommlerin gibt den Takt an:Die Lippstädter Kreistagsabgeordnete Susanne Helfrich (links) mit ihrem roten Team von der SPD auf dem Wasser des CabrioLi. Im Hintergrund die Equipe von ‚Appeltree‘.

Tauziehen der besonderen Art

Die Resonanz war erstaunlich groß. Immerhin hatten sich zum ersten Lippstädter Indoor-Drachenbootrennen, so die exakte Beschreibung der sportlichen Veranstaltung, zehn Teams eingefunden. Sie lieferten sich allesamt einen spannenden Wettkampf, bei dem Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gleichermaßen zählte. Die Regeln der von WSC (Wasser- und Wintersportclub Lippstadt e.V.) und CabrioLi ausgetragenen Konkurrenz waren recht einfach: Die auf das Wasser gelassenen Drachenboote schipperten in der Mitte des Hallenbeckens und waren über eine Leine verbunden. Die Crew, die mehr Kraft beim Paddeln aufbringen und mit ihrem Boot den größeren Anteil von Zentimetern auf ihre Seite ziehen konnten, hatte schließlich das Rennen für sich entschieden. Letztlich ein Tauzeihen der besonderen Art.

Gruppenbild vor dem Start:Die sozialdemokratische Crew mit ihren Nachwuchskräften vor den Wettkämpfen.

Sozialdemokraten mit von der Partie

Mit von der Partie war aus dem politischen Raum auch eine Equipe von den Sozialdemokraten, die bereits durch ihre Teilnahmen an den Freiluftveranstaltungen am Rande des Grünen Winkels in den Jahren 2014 und 2015 über einige Wettkampferfahrungen verfügte und am Ende einen beachtlichen zweiten Platz hinter der siegreichen Gemeinschaft von ‚Appeltree‘ erringen konnte. Zugegen waren auch Paddler der Freilichtbühne Schloss Neuhaus, von den „schwitzenden Fischen“ aus der Don-Bosco-Schule in Lippstadt sowie von den „roten Drachen“ aus Erwitte. Zweifellos war das erstmalig in Lippstadt ausgetragene Indoor-Drachenbootrennen eine gelungene Sache. Damit auch eine zusätzliche Aufwertung für das CabrioLi, was gewiss als wesentliches Verdient der Organisatoren hervorzuheben ist. Eine Wiederholung im kommenden Jahr drängt sich nahezu auf.

Hans Zaremba

Bildergalerie

Die nachstehenden Fotos beinhalten einige Momentaufnahme während des gelungenen Tages beim ersten Indoor-Drachenbootrennen im CabrioLi in Lippstadt mit dem schönen Erfolg der SPD-Crew.

Instruktionen vor dem Start: Der Ratsherr Oliver Bertelt stimmt die Rothemden vor dem Gang in ihr Boot ein.
Fertigmachen zum Rennen: Die Sozialdemokraten bringen sich in Position.
Es ist geschafft: Das Boot mit den Sozis an Bord hat den Zieleinlauf erreicht. Fotos (5): Hans Zaremba

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: