Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Geschichte einer schwierigen Freundschaft

Autorenlesung mit Gunter Hofmann zum Jubiläum des SPD-Ortsvereins Lippstadt

Ein besonderer Programmpunkt der Veranstaltungen des Lippstädter SPD-Ortsvereins anlässlich seines 95jährigen Bestehens wird am Donnerstag, 1. September, 18.00 Uhr, in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei die Autorenlesung mit dem Journalisten Gunter Hofmann sein. Der einstige Chefkorrespondent der Publikation „Die Zeit“ hat sich in seinem 2012 veröffentlichten Buch „Willy Brandt und Helmut Schmidt – Geschichte einer schwierigen Freundschaft“ mit der kniffeligen Beziehung der von der Sozialdemokratie in den Jahren von 1969 bis 1982 gestellten Bundeskanzler befasst.

Montag, 10. Mai 1976: Helmut Schmidt und Willy Brandt auf einem Foto von einer gemeinsamen Pressekonferenz in Bonn zum Bundestagswahlkampf ihrer Partei. Am Donnerstag, 1. September, findet zu der schwierigen Freundschaft der beiden großen Staatsmänner und Sozialdemokraten aus einem Buch von Günter Hofmann eine Autorenlesung in Lippstadt statt. Dazu wird als Moderator des Abends Franz Müntefering erwartet. Fotoquelle: Friedrich-Ebert-Stiftung (Sammlung Jupp Darchinger)

Franz Müntefering als Moderator

Die öffentliche Veranstaltung richtet der Lippstädter SPD-Ortsverein in enger Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) aus. „Unterdessen ist es uns gelungen, für diesen interessanten Abend mit Franz Müntefering einen vortrefflichen Moderator zu gewinnen“, kündigt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba in einer Presseverlautbarung an. Der frühere Vizekanzler und vormalige SPD-Parteivorsitzende hat in seiner langen parlamentarischen Laufbahn sowohl mit Willy Brandt als auch mit Helmut Schmidt im Bundestag zusammengearbeitet. Überdies ist der aus Sundern im Sauerland stammende Politiker seit über 40 Jahren ein fortwährender Wegbegleiter des Engagements der heimischen Sozialdemokraten, was er durch seine vielen Besuche in seinen unterschiedlichen politischen Funktionen (Generalsekretär und Vorsitzender seiner Partei sowie Bundestagsabgeordneter, Landesminister, Bundesminister und Vizekanzler) in Lippstadt seit 1976 unterstrichen hat. Anmeldungen für die Lesung in der Stadtbibliothek können ab sofort über Katia.conigliaro@fes.de erfolgen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: