Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 02/2016

Titelthema

Ausblick auf den Politischen Aschermittwoch 2016:Am 1. Mai 2015, dem Tag der Arbeit, trafen sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Hellmich aus Bad Sassendorf und der frühere Zweite Bevollmächtigte der Industriegewerkschaft Metall (IGM) in Lippstadt, Hans-Joachim Kühler, auf dem Lippstädter Rathausplatz. Bei der Veranstaltung des Lippstädter SPD-Ortsvereins zum „Fisch nach Karneval“ werden sich die Sozialdemokraten und Gewerkschaftler erneut begegnen, wenn der Lippstädter einer der Interviewpartner des Bad Sassendorfer Parlamentariers sein wird. Archiv-Foto: Hans Zaremba

Zukunft gestalten

Gespräch mit dem Bundestagsmitglied Wolfgang Hellmich am Aschermittwoch

Für das Vertrauen in die Politik, für den Zusammenhalt der Gesellschaft und für die langfristige Sicherung des Wohlstands in Deutschland dürfte 2016 ein entscheidendes Jahr werden. Wie die Sozialdemokratie die Zukunft gestalten kann, wollen die Genossinnen und Genossen aus dem Lippstädter Ortsverein beim Dialog zum Politischen Aschermittwoch – 10. Februar ab 18.00 Uhr in der Gaststätte „Jathe`s Kegelbahnen“ – mit ihrem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Hellmich herausfinden.

Besucherinnen und Besucher sollen zu Wort kommen

Insgesamt vier Gesprächsrunden haben die Moderatoren des Politischen Aschermittwochs der Sozialdemokraten in der Kernstadt und in Cappel, Christine Goussis, Hans-Joachim Kühler, Josef Niehaus und Hans Zaremba, für ihre Interviews mit dem Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestag, Wolfgang Hellmich, vorbereitet. Dabei sollen auch die Besucherinnen und Besucher der traditionellen Veranstaltung der Sozialdemokraten in Lippstadt zum Kehraus nach den närrischen Tagen zu Wort kommen.

Bandbreite der Themen

Die Bandbreite der Themen soll sich von der finanziellen Unterstützung des Bundes für die Kommunen bei der Bewältigung der Aufgaben für die Unterbringung und Integration der in die Gemeinden und Städte gekommenen Flüchtlinge, über die soziale Gerechtigkeit in der Leiharbeit und bei den Werksverträgen sowie den Komplex zur Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik bis zu den Perspektiven der Sozialdemokraten bei den am Sonntag, 13. März, bevorstehenden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg erstrecken. Mit Wolfgang Hellmich kommt in diesem Jahr nach Eike Hovermann aus Overhagen (2002), Dieter Wiefelspütz aus Lünen (2013) und Burkhard Blienert aus Delbrück (2015) zum vierten Mal ein sozialdemokratisches Mitglied des Deutschen Bundestages zum Politischen Aschermittwoch des Lippstädter SPD-Ortsvereins.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: