Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Kein papierloser Rat in Lippstadt

Nachricht über digitalen Vorlagen war ein Scherz zum 1. April

Was auf dieser Homepage vor einer Woche und auch von einem Wochenblatt am Mittwoch angekündigt wurde, wonach der Rat demnächst seine Vorlagen in digitaler Form bekommen werde, hat sich als ein Scherz zum 1. April herausgestellt. Bis auf weiteres wird es demzufolge auch in Lippstadt keinen papierlosen Stadtrat geben.

Verblüffte vor einer Woche das Publikum:Der Ratsherr Udo Strathaus aus der SPD-Fraktion in Lippstadt. Foto: Marco Zaremba

Ein Meldung aus der Feder von Udo Strathaus

Es war eine Meldung aus der Feder des Ratsherrn aus der SPD, Udo Strathaus, in der von entsprechenden Vorbereitungen für die Umsetzung der elektronischen Unterrichtung der Rastmitglieder die Rede war. Sie hat sich nun als April-Gag entpuppt.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: