Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 09/2010

Rote Lippe Rose intern

Gemeinsam für ein gutes Leben

DGB-Kundgebung am Samstag, 13. November, 11.00 Uhr, in der Westfalenhalle

Die Kosten der Finanz- und Wirtschaftskrise werden auf den Schultern der kleinen Leute abgeladen. Die Verursacher der Krise kommen ungeschoren davon. Gleichzeitig verschlechtern sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen durch restriktive Sparprogramme, Kürzungen der Sozialleistungen und Einschnitte in die öffentliche Daseinsvorsorge. Statt guter und gerecht bezahlter Arbeit drohen die soziale Ordnung und der Schutz der arbeitenden Menschen verloren zu gehen. Gegen die von der Bundesregierung aus Union und Freidemokraten zu verantwortende unsoziale Politik richten die Gewerkschaften ihre Herbstaktionen in den Betrieben, Verwaltungen und Fußgängerzonen aus. Ebenso rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Einzelgewerkschaften für Samstag, 13. November, 11.00 Uhr, zur Teilnahme an der zentralen Kundgebung in der Dortmunder Westfalenhalle auf. Dazu steht in Lippstadt um 8.00 Uhr vor dem Büro der Industriegewerkschaft Metall (IGM), Erwitter Straße 34-36, Lippstadt, ein Omnibus bereit. Anmeldungen können per E-Mail (bz.hellweg-hsk@ver.de) oder per Fax 0291/952930 erfolgen. Es sollten sich an der Kundgebung des DGB in Dortmund nach Möglichkeit auch viele Lippstädter Sozialdemokraten beteiligen.

Hans Zaremba

Ortsvereinsvorsitzender

Mehr zum Thema auf Seite 3

Würdigung von prominenter Stelle

Lippstädter SPD-Ortsverein war beim Festakt in Berlin mit von der Partie

Erinnerung an die Wende in der DDR.Darauf schauten in Berlin von links nach rechts der Lippstädter SPD-Ortsvereinschef Hans Zaremba, SPD-Bundesvorsitzender Sigmar Gabriel, der Grandseigneur der deutschen Sozialdemokratie, Hans-Jochen Vogel, und der junge Oschatzer Kommunalpolitiker Torsten Ackermann zurück. Mehr dazu auf den Seiten 6 und 7.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: