Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 12/2008

Rote Lippe Rose intern

Stadtmarketing in Lippstadt

Öffentlicher Dialogabend am Dienstag, 14. Oktober, 18.00 Uhr

Während in anderen Kommunen schon seit Jahren ein wirksames Stadtmarketing zu beobachten ist, wurde in Lippstadt der Prozess für ein erfolgreiches Stadtmarketing häufig durch organisatorische Probleme und einige Personalwechsel gebremst. Dabei braucht sich Lippstadt mit seinen vielen reizvollen Angeboten im Vergleich der Städte überhaupt nicht verstecken, was in diesem September auch die gelungene Aktion „Ab in die Mitte“ offenbart hat.

Bestandsaufnahme

Eine Bestandsaufnahme, wie es um das Stadtmarketing in Lippstadt bestellt ist, will der Lippstädter SPD-Ortsverein mit dem öffentlichen Dialogabend am Dienstag, 14. Oktober, um 18.00 Uhr im „Alten Brauhaus“, Rathausstraße 12, Lippstadt, vornehmen. Dazu sind alle Sozialdemokraten und Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Für diesen Gesprächsabend, der von dem Ratsherrn Karl-Heinz Brülle geleitet wird, erwarten wir namhafte Repräsentanten aus Lippstadt, die über vielfältige Erfahrungen ihrer Organisationen im Rahmen des Stadtmarketings berichten können. Bei der SPD-Veranstaltung soll auch über die künftige Organisation des Stadtmarketings in Lippstadt gesprochen werden. Bislang gibt es dazu recht unterschiedliche Auffassungen (von einer Vereinslösung über die Ansiedlung in der Stadtverwaltung bis zur gegenwärtig bestehenden Struktur in einer Gesellschaft). Ebenso soll an diesem Abend über die Forderungen diskutiert werden, die Arbeit des Lippstädter Stadtmarketings besser zu koordinieren.

Podium

Zugesagt haben für den öffentlichen Dialog unseres SPD-Ortsvereins Walter Burghard (Vorsitzender des Schaustellervereins Lippstadt e.V.), Klaus Daccache (Vorsitzender des Städtischen Verkehrsvereins e.V.), Carmen Harms (Geschäftführerin der Lippstadt Stadtmarketing GmbH), Dr. Reinhard Laumanns (Vorsitzender des Kulturring Lippstadt e.V.) und Gerd Ziems (Vorsitzender der Lippstädter Werbegemeinschaft). Dieses gut besetzte Teilnehmerfeld verspricht einen interessanten Diskussionsabend, der zudem noch wenige Tage vor der Herbstwoche stattfindet. Er sollte auch von möglichst vielen unserer Genossinnen und Genossen besucht werden. Alle weiteren Interessenten sind ebenso herzlich willkommen.

Hans Zaremba

Ortsvereinsvorsitzender

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: