Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Aufstellen für den Erfolg

Mitgliederversammlung der Kernstadt-SPD

Mit ihrer Mitgliederversammlung am kommenden Dienstag, 23. Januar, 18.00 Uhr, in der Gaststätte Fernhomberg, Am Stadtpark 1, wollen die Kernstadt-Sozialdemokraten, so ihr Ortsvereinsvorsitzender Hans Zaremba, die ersten Grundlagen für einen Erfolg bei der Kommunalwahl im Herbst 2009 schaffen. Dazu haben sie als Referenten den stellvertretenden Geschäftsführer des SPD-Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Hellmich, verpflichtet.

14 von 25 Bezirke in der Kernstadt

Der hauptamtliche Funktionär aus der Düsseldorfer SPD-Zentrale mit Wohnsitz im benachbarten Bad Sassendorf werde dabei das Personalentwicklungsprogramm (PEP) der Landes-SPD vorstellen. „Von ihm wollen wir auch Informationen zur demographischen Entwicklung unserer Partei erfahren“, schildert Zaremba die Erwartungen der örtlichen Parteibasis zu den Überlegungen der Landespartei und den Handlungsvorgaben für die Findung künftiger Funktions- und Mandatsträger. ,“Die Sozialdemokraten in Nordrhein Westfalen stehen im Herbst 2009 vor der Herausforderung, mehr als 3000 neue Kandidatinnen und Kandidaten aufzubieten, sie qualifizieren und bekannt zu machen“, beschrieb Hellmich bereits im November in einer Sitzung des Vorstandes des SPD-Stadtverbandes Lippstadt die Notwendigkeit eines PEP für die Sozialdemokratie. In Lippstadt hat die SPD bei der nächsten Wahl des Stadtrates im Herbst 2009 in insgesamt 25 Bezirken Bewerberinnen und Bewerber zu nominieren, wovon nach der Struktur des Wahlgebietes allein 14 auf das Gebiet der Kernstadt entfallen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: