Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Stadtspaziergang mit Wolfgang Schulte Steinberg

Start am Dienstag, 29. August, 18.00 Uhr, Kuhmarkt

Unter der Leitung des ehemaligen Vorsitzenden des städtischen Kulturausschusses, Wolfgang Schulte Steinberg, richten die Kernstadt-Sozialdemokraten auch in diesem Sommer ihren schon traditionellen öffentlichen Stadtspaziergang aus. „Auf ungewohnten Wegen und durch teils unbekannte Ecken und Winkel unserer Heimatstadt“, ist das Motto des vom langjährigen Stadtführer der SPD und Lippstädter aus Passion vorbereiteten Programms. Um Punkt 18.00 Uhr soll am Dienstag, 29. August, ab dem Kuhmarkt der öffentliche Streifzug durch den Norden der Lippstädter Kernstadt starten.

Abschluss im Bootshaus

„Es ist auch für uns immer wieder erstaunlich, welche interessanten Bereiche in unserer Stadt von Wolfgang Schulte Steinberg schon fast regelmäßig ausgewählt werden“, regt der Ortsvereinsvorsitzende der Kernstadt-SPD, Hans Zaremba, den Appetit auf die vom früheren Ratsmitglied für den letzten Dienstag im August geplante Erkundungstour an. „Jede Frau und jeder Mann, die Gefallen haben, mehr über einige historische und bemerkenswerte Flecken in unserer Stadt zu erfahren, sind dazu herzlich willkommen“, wünschen sich Wolfgang Schulte Steinberg und Hans Zaremba auch für den diesjährigen Stadtspaziergang eine gute Beteiligung. „Diese Einladung gilt ebenfalls für den gemütlichen Abschluss nach dem Rundgang im Bootshaus an der Esbecker Straße“, fügt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende hinzu.

Rückblick auf den Stadtspaziergang 2005.. Zum Start des vorjährigen Bummels durch die Innenstadt trafen sich unter anderem auf dem Rathausplatz der SPD-Fraktionsvorsitzende Hans-Joachim kayser (fünfter von rechts), der Stadtführer Wolfgang Schulte Steinberg (vierter von rechts) und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba (rechts im Bild).

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: