Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 09/2006

Rote Lippe Rose intern

Radtour führt nach Rietberg

Vierter Teil der Sommertour 2006 der Kernstadt-Sozialdemokraten

Was macht eigentlich Rietberg so interessant, dass es sich gegen Lippstadt bei der Vergabe der Landesgartenschau des Jahres 2008 durchsetzen konnte? Dies wollen die Kernstadt-Sozialdemokraten bei dem vierten Teil ihrer Sommertour 2006 herausfinden, wenn sie am Samstag, 29. Juli, um 10.00 Uhr vom Lippstädter Rathausplatz mit den Fahrrädern zu einem öffentlichen Ausflug in die Nachbarstadt im Kreis Gütersloh aufbrechen.

Aufruf zur Teilnahme

Die sommerliche Radtour des größten der zehn Lippstädter SPD-Ortsvereine wird in der Regie der beiden früheren Ratsmitglieder Dr. Franz Walter Henrich und Wolfgang Schulte Steinberg stehen. Jeder Interessent, der an dieser Fahrt teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen. Unabhängig davon, ob die Teilnehmerin oder der Radler ein Mitglied der SPD ist. Die beiden Organisatoren dieser Tour freuen sich über jede Mitfahrerin und Begleiter der Route, die etwa 35 bis 40 Kilometer umfassen und von Pausen unterbrochen sein wird. Gegen etwa 17.00 Uhr ist die Rückkehr und die gemeinsame Zieleinkunft in Lippstadt vorgesehen, während am Vormittag um 10.00 Uhr der Start vom Rathaus in der Lippstädter City erfolgen soll.

Chancen für den Grünen Winkel

Fünfter Teil der Sommertour 2006 der Kernstadt-Sozialdemokraten

Ob im Grünen Winkel künftig ein Sonnenbad unter Palmen im Strandcafe an der Lippe möglich sein wird, wie dies kürzlich die lokale Presse in Aussicht stellte, lässt sich derzeit noch nicht beantworten. Auf jeden Fall ist nach dem Scheitern von Lippstadt bei der Bewerbung der Landesgartenschau 2008 mit Blick auf die Perspektiven dieser Grünanlage einiges in Bewegung gekommen.

Fachkundige Begleitung

Welche Möglichkeiten gibt es, den Grünen Winkel anziehender zu gestalten? Dazu soll die öffentliche Inspektion der Kernstadt-SPD unter Leitung des Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba dienen, die am Dienstag, 1. August, 18.00 Uhr, ab dem Mattenklodtsteg ihren Beginn nehmen soll. Als fachkundige Begleiter werden vom Fachdienst Planung im Lippstädter Stadthaus am Ostwall die Diplomingenieurin Elke Sarx und ihr Kollege aus dem Staatlichen Amt für Umweltschutz an der Lipperoder Straße, Ulrich Detering, mit von der Partie sein. Zudem ist auch Edgar Beumer eingeladen worden, der von einigen Wochen einige konkrete Pläne für eine Attraktivitätssteigerung dieser grünen Ecke im Nordosten des Lippstädter Zentrums unterbreitet hat. Auch hierzu ergeht der Aufruf an alle Genossinnen und Genossen im SPD-Ortsverein, sich möglichst zahlreich an diesem Spaziergang zu beteiligen.

Die Kernstadt-Sozialdemokraten Internet

www.kernstadt-spd.de

Seiten: 1 2 3 4

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: