Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zeit der Provisorien vorbei

Kernstadt-SPD in der Kopernikusschule

Die Zeit der Provisorien, Pavillons und Außenstellen ist endgültig vorbei. Dies konnte ein zufriedener Peter Hoffmann, Rektor der Kopernikusschule einer Delegation der Lippstädter SPD mitteilen. Von der nahezu vollständigen Fertigstellung des Erweiterungsbaues und der Sanierung des letzten Altbauflügels konnten sich beim Sommerprogramm der Kernstadt-Sozialdemokraten der Bürgermeisterkandidat Hans-Joachim Kayser und der stellvertretende Vorsitzende des Bau- und Verkehrsausschusses, Karl-Heinz Brülle, bei einem Ortstermin überzeugen.

Pünktlich zum Schulbeginn

Pünktlich zu Schuljahresbeginn konnte der Unterricht in den neuen Räumlichkeiten aufgenommen werden. Sichtlich zufrieden zeigte sich darüber auch das Ratsmitglied Gudrun Beschorner. „Damit ist eine alte Forderung meiner Partei endlich in die Tat umgesetzt worden“, kommentierte die Sozialdemokratin von der Süderhöhe die durchgeführten Baumaßnahmen der Schule im alten Lippstädter Schwerpunkt.

Zeigten sich zufrieden über die Sanierung der Kopernikusschule.Die sachkundige Bürgerin Yasmine Freigang, Rektor Peter Hoffmann, Stadtvertreterin Gudrun Beschorner, Bürgermeisterkandidat Hans-Joachim Kayser, Vizevorsitzender des städtischen Bauausschusses, Karl-Heinz Brülle, und Ratsmitglied Manuel Rodriguez Cameselle.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: