Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rote Lippe Rose intern 20.Jahrgang / Nummer Okt 05

Ein Beitrag für den Bürgermeisterwahlkampf

Sommerprogramm der Kernstadt-SPD zur Unterstützung von Hans-Joachim Kayser

Liebe Genossinnen und Genossen,

nach den interessanten Sommerprogrammen der Jahre 2001, 2002, 2003 und 2004 haben wir – die Kernstadt-Sozialdemokraten – auch für die Ferienzeit dieses Jahres wieder eine breite Palette von Veranstaltungen vorbereitet.

Der Ortsvereinsvorstand hat in seiner letzten parteiöffentlichen Sitzung vor den Sommerferien bekräftigt, dass die angekündigten Besuche und die weiteren geplanten Veranstaltungen auch ein Beitrag der Kernstadt-SPD zur Unterstützung von Hans-Joachim Kayser für seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt der Stadt Lippstadt sind. Daher sollten sich nach Möglichkeit viele Genossinnen und Genossen unseres Ortsvereins an diesen Aktionen beteiligen und unseren Bürgermeisterkandidaten in seinem Wahlkampf aktiv begleiten.

Auf den Seiten 2 und 3 dieser Ausgabe von Rote Lippe Rose intern veröffentlichen wir die einzelnen Termine unseres Sommerprogramms. Während der Ferienzeit soll mit Blick auf die beiden Wahlkämpfe für das Bürgermeisteramt und den Deutschen Bundestag noch eine weitere Nummer unseres Informationsdienstes erscheinen. Mit ihr werden wir auch über den weiteren Verlauf unseres Sommerprogramms berichten. Bemerkenswert ist, dass bislang für die Gestaltung der Ferienzeit lediglich unser SPD-Ortsverein konkrete Vorschläge entwickelt hat.

Der Auftakt unseres Sommerprogramms 2005 erfolgt bereits am kommenden

Dienstag, 12. Juli 2005, 17.00 Uhr,

unter Leitung von Karl-Heinz Brülle mit der Besichtigung des Unternehmens Willi Seiger, Spezialmaschinenbau, Im Roßfeld 70, Lippstadt.

Wir würden uns über eine gute Beteilung bei diesem Termin und den weiteren Veranstaltungen freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Zaremba
Ortsvereinsvorsitzender

Der Tipp für Surfer im Internet: www.kernstadt-spd.de

Seiten: 1 2 3 4

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: