Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bauleitplanung für die Kernstadt

Udo Strathaus und Hans Zaremba laden ein

Die Bauleitplanung für die Kernstadt wird im Mittelpunkt der nächsten Zusammenkunft unseres Vorstandes stehen, kündigte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba mit Blick auf einen Ortstermin seiner Partei für den kommenden Dienstag, 12. April, 18.00 Uhr, in der Gorch-Fock-Straße an. „Wir wollen uns an dieser Stelle über das Ausmaß des möglichen Wohnbaugebietes Triftweg-Ost einen unmittelbaren Eindruck verschaffen“, fügte Zaremba als zuständiger SPD-Stadtvertreter dieses Bezirks hinzu.

Erste Vorbehalte

Sein Ratskollege Udo Strathaus, Mitglied im städtischen Planungs- und Umweltausschuss sowie im Bau- und Verkehrsausschuss, hat für diesen Termin einige Überlegungen zusammengetragen, wie sich die künftige städtebauliche Entwicklung im Lippstädter Norden darstellen kann. Inzwischen wurde auch bekannt, dass der Fachdienst Planung der Stadt Lippstadt einige Bürgerinnen und Bürger aus dem betroffenen Viertel angeschrieben und sie mit den bisherigen Vorstellungen aus dem Stadthaus konfrontiert hat. Erste Vorbehalte gegenüber den Ideen aus der Planungsbehörde am Ostwall, städtische Grundstücke für eine mögliche Bebauung zu veräußern, wurden bereits laut. „Diese wollen wir frühzeitig aufgreifen und in unsere Debatte einbeziehen“, teilte dazu der SPD-Planungsexperte Strathaus mit.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: