Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Opfer des Nazi-Terror gedenken

Kernstadt-Sozialdemokraten legen Kranz nieder

Wenn am Karsamstag dieser Woche am Gedenkstein an der Josephkirche um 11.00 Uhr erneut der Opfer des Naziregime aus der Karwoche von 1945 gedacht wird, dann werden daran auch die Kernstadt-Sozialdemokraten mit einer Delegation teilnehmen. Dazu wollen ihr Ortsvereinsvorsitzender Hans Zaremba und seine beiden Stellvertreter Bernhard Scholl und Udo Strathaus sowie einer Reihe weiterer Mitglieder aus dem größten Lippstädter SPD-Ortsverein erscheinen.
Als äußeres Zeichen ihres Gedenkens werden Sozialdemokraten aus der Lippstädter Kernstadt für die von den Nazis ermordeten sieben französischen Zwangsarbeiter und sechs deutschen Arbeiter der Westfälischen Union einen Kranz niederlegen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Aktualisierungen: