Hans Zaremba
Home
Zur Person
Mein Lippstadt
Pressemitteilungen
Geschichte der SPD
Rote Lippe Rose intern
Ratsmitglied
OPTIMISTEN
Bundesligakommentar
BVB-Journal
Links
Kontakt
Hans Zaremba
www.optimisten-lippstadt.despd.denrwspd.despd-lippstadt.dekernstadt-spd.de
Ratsmitglied im Norden - Krankenpflegeschule

Liebe Lippstädterinnen und Lippstädter,

als sich der am Sonntag, 30. August 2009, für die Periode von 2009 bis 2014 gewählte Rat der Stadt Lippstadt am Montag, 26. Oktober 2009, im Versammlungsraum der Sparkasse Lippstadt konstituierte, gehörte ich der kommunalen Vertretung bereits über 30 Jahre an. Somit bin ich derzeit das „dienstälteste“ Mitglied des Lippstädter Stadtrates.

Bei der Kommunalwahl am 30. September 1979 wurde ich zum ersten Mal in den Rat gewählt und hatte von 1979 bis 1989 meinen Wahlbezirk in der Stadtmitte (mit seinen Begrenzungen von der Nordstraße bis zur Blumenstraße).

Von der Kommunalwahl im Herbst 1989 bis zur Abstimmung über die Zusammensetzung des Stadtrates im September 2004 habe ich den Bereich rund um die Pappelallee vertreten. Nach meinem im Sommer 2002 vollzogenen Umzug vom Südwesten in den Norden von Lippstadt hat sich auch mein örtliches Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik verändert.

Seit der Wahl des Stadtrates am 26. September 2004 ist mein Wahlbezirk ebenfalls im Lippstädter Norden angesiedelt. Sowohl 2004 als auch 2009 habe in dem Wahllokal in der Krankenpflegeschule in der Barbarossastraße 125 kandidiert.

Dieser Wahlbezirk trägt die Ziffer 14 und umfasst folgende Straßen.

An Kiskers Brennerei, Bastertweg, Bethelstraße, Bruchbäumer Weg, Gartenstraße, Gellertstraße, Gorch-Fock-Straße, Heinrich-Heine-Straße, Im Bruch, Marblicksweg, Ostheimer Straße, Raabestraße, Rolevinckstraße, Rüdenkuhle, Stormstraße, Wagenfeldstraße und Wibbeltstraße.

Mehr über meine Person und meine Interessen können Sie der nachstehenden Beschreibung entnehmen.

Jahrgang 1951, verheiratet, gelernter Industriekaufmann und als ausgebildeter Verwaltungsfachwirt bei der Stadt Arnsberg beruflich tätig, seit 1973 Mitglied der SPD, seit 1986 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lippstadt-Kernstadt, seit 1979 Mitglied des Rates der Stadt Lippstadt, Mitglied des Jugend- und Sozialausschusses der Stadt Lippstadt und dort Sprecher der SPD-Fraktion, seit 1989 Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Lippstadt, seit 1970 Mitglied einer Gewerkschaft des Deutschen Gewerkschaftsbundes (zunächst ÖTV, jetzt ver.di), seit 1976 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), bekennender Fußballfan und seit 2006 Verfasser einer wöchentlichen Kolumne zum Geschehen in der Fußballbundesliga in „Lippstadt am Sonntag“, Gründungsmitglied und Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit der Lippstädter BVB-Freunde e.V., OPTIMISTEN, Mitglied von Borussia Dortmund e.V. und des Spielvereins Lippstadt 08 e.V. sowie einer Reihe weiterer Vereine.

Sollten Sie fragen zur Kommunalpolitik haben, dann rufen Sie mich an (02941/22728 und 0170/4710976) oder schreiben Sie mir einen Brief (Hans Zaremba, Dreieichmannstraße 1, 59555 Lippstadt), eine E-Mail (HZ@HansZaremba.de) oder ein Fax (02941/271378).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Hans Zaremba

Konstituierung des Lippstädter Stadtrates am 26. Oktober 2009.

Konstituierung des Lippstädter Stadtrates am 26. Oktober 2009. Oben links in der zweiten Reihe ist der Stadtvertreter Hans Zaremba in der SPD-Fraktion abgebildet. Das Foto ist im Versammlungsraum der Sparkasse Lippstadt entstanden.

Mein Kandidatenbrief für die Stadtratswahl am 30. August 2009

Mein Kandidatenbrief für die Stadtratswahl am 25. Mai 2014

Der Lippstädter Norden und das Waldschlößchen – mit Blick auf den 25. Mai 2014

© 2001-2009 by PaGo Computer &Telekommunikation

NRW SPD

Bundes-SPD